Fachberatung

Eine Hecke mal anders gestalten

Eine Hecke im Garten erfüllt sehr unterschiedliche Aufgaben. So kann die Hecke als Beeteinfassung, Grundstücksbegrenzung oder zum Lärm- und Sichtschutz eingesetzt werden. Sie kann aber auch als Gestaltungselement dienen. Die Auswahl an dafür geeigneten Pflanzen ist riesig, allerdings wird das in den meisten Fällen nur sehr eingeschränkt genutzt. Bei vielen Menschen enden die Auswahlkriterien bei Thuja, Scheinzypressen, Hainbuchen und Kirschlorbeer. Das ist nicht nur langweilig, sondern inzwischen alles andere als zeitgemäß, denn ausgerechnet diese Pflanzen haben die Hitzewellen und lang anhaltenden Trockenperioden des vergangenen Sommers ausgesprochen schlecht vertragen und sind teilweise sogar eingegangen. Nach Aussagen von Klimaforschern oder Meteorologen werden sich die Auswirkungen des Klimawandels eher verstärken und Mensch und Natur noch mehr zusetzen. Alternativ zu den weitverbreiteten Thuja-Anpflanzungen könnte man einfach Hecken aus Wildobstpflanzen anlegen.

Hier ganzen Artikel lesen

Ihr Peter Hagen