Fachberatung

Lauter Kiwis

Einem Gartenfreund der Bahn-Landwirtschaft muss man nicht erklären, was ein Kiwi ist. Der Name hat allerdings mehrere sehr unterschiedliche Bedeutungen. Zum einen werden die Einwohner aus dem Südpazifik mit ihrem Spitznamen so genannt, zum anderen gibt es einen Vogel der ausschließlich in Neuseeland vorkommt. In der Ursprache haben die Maori diesen seltsam anmutenden Vogel einfach Kiwi genannt. Der inzwischen stark gefährdete Vogel mit der zoologischen Bezeichnung Apteryx australis gehört zu den flugunfähigen Schnepfenvögeln und steht unter strengem Naturschutz. Er ist etwa so groß wie ein Huhn und sein fellartiges Gefieder erinnert entfernt an die Kiwi-Frucht, wenngleich das Größenverhältnis nicht stimmt. Die vierte Namensauslegung zu einem weiteren Spitznamen führt zu einer bekannte Fernsehmoderatorin, die die beliebte Sendung „Fernsehgarten“ moderiert..

Hier ganzen Artikel lesen

Ihr Peter Hagen