Fachberatung

Der pH-Wert im Boden

Der Solltester im Einsatz

Was bedeutet pH-Wert?
Übersetzt aus dem Lateinischen bedeutet die Buchstaben- kombination pH (pondus Hydrogenii) soviel wie Gewicht der sauer machenden Teilchen an Wasserstoff. Er unterliegt einer komplizierten Berechnung, die an dieser Stelle nicht weiter erörtert wird. Es handelt sich hierbei um ein Maß für den sauren oder basischen Charakter einer wässerigen Lösung. Der Wert pH 7 ist neutral, jeder Messwert unter pH 7 zählt zum sauren Bereich, jeder Messwert über pH 7 zählt zum basischen bzw. alkalischen Bereich. Der pH-Wert wird auf einer Skala von 0–14 als Zehnerlogarithmus dargestellt. Das bedeutet, dass der pH-Wert 5 zehn Mal sauerer ist als der pH-Wert 6. Um den pH-Wert eines Bodens festzustellen, muss dieser mit destilliertem Wasser verflüssigt und gefiltert werden. Mit Hilfe von Lackmuspapier, Indikatorlösungen oder elektronischen Messgeräten lässt sich der pH-Wert dann sehr genau feststellen. Darüber hinaus gibt es auch noch andere Messmethoden.

Hier ganzen Artikel lesen

Ihr Peter Hagen
(Text und Fotos)