Stuttgart

Aktuell erreichen uns sehr viele Anfragen von Pachtinteressenten. Zunächst einmal vielen Dank für das große Interesse an den Pachtgärten der Bahn-Landwirtschaft.

Leider sind jedoch zur Zeit alle Gärten in unserem Bestand verpachtet. Für die meisten Gartenanlangen gibt es auch schon Wartelisten, die wir bei frei werdenden Gärten zuerst berücksichtigen müssen. Vor allem im Großraum Stuttgart und Friedrichshafen gibt es derzeit leider keine Chance, einen Garten der Bahn-Landwirtschaft zu bekommen. Sobald wieder Gärten zur Verfügung stehen, werden wir hier einen Hinweis dazu veröffentlichen.


06. August 2021

Neue Homepage des Bezirks Stuttgart

Zur besseren Kommunikation und Information unserer Mitglieder und Pächter sowie Pachtinteressenten haben wir für den Bezirk Stuttgart eine neue Homepage eingerichtet. Diese ist unter der folgenden Adresse erreichbar:

www.blw-stuttgart.de

Neben allgemeinen Informationen zum Bezirk Stuttgart gibt es dort auch Antworten auf häufig gestellte Fragen. Zudem haben wir die Möglichkeit, aktuelle Nachrichten der Geschäftsstelle und aus den Unterbezirken zu veröffentlichen. Zukünftig werden wir solche Nachrichten ausschließlich über unsere neue Homepage veröffentlichen und nicht mehr auf dieser Seite.

Es gibt auch ein neues Kontaktformular für allgemeine Anfragen, Adressänderungen und Pachtanfragen und wir möchten alle Besucher darum bitten, für zukünftige Anfragen bevorzugt unser neues Kontaktformular zu verwenden.


19. Juli 2021

Aus aktuellem Anlass weisen wir auf den folgenden Artikel auf der Homepage "gartenfreunde.de" hin:

https://www.gartenfreunde.de/gartenpraxis/gut-zu-wissen/land-unter-im-garten/

Im Artikel wird beschrieben, was in einem Garten zu beachten ist, nachdem dieser überschwemmt wurde, und mit welchen Maßnahmen die durch die Überschwemmung entstandenen Schäden beseitigt beziehungsweise vermindert werden können.


05. Juli 2021

Aus den Unterbezirken
Einrichtung eines Lehrbienenstands in der Gartenanlage "Böckinger Wasenweg", Heilbronn

Heutzutage ist es eine Seltenheit, in unseren Kleingartenanlagen noch Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge und Wildvögel anzutreffen. Neben der Errichtung von Insektenhotels und Nistkästen in den Kleingärten kommt daher auch den Honigbienen eine größere Bedeutung bei der Bestäubung der Pflanzen zu. Glücklicherweise steigt seit einigen Jahren die Zahl der Imker in Deutschland wieder an. Diesen Trend beobachten wir auch in unseren Gartenanlagen. Es erreichen uns zahlreiche Anfragen zur Aufstellung von Bienenstöcken in den Kleingärten.

Bienen bei der Bestäubung einer Knoblauchblüte

Doch die artgerechte Bienenhaltung ist durchaus anspruchsvoll und ohne das nötige Fachwissen nicht zu realisieren. Um dieses Fachwissen zu vermitteln und auch sonst die Kleingärtner für die Bedeutung der Bienen zu sensibilisieren, wurde im Unterbezirk Heilbronn ein Lehrbienenstand eingerichtet.

Für den Lehrbienenstand sollen drei Bienenvölker in verschiedenen Gärten aufgestellt werden. Die Bienenstöcke, von denen bereits zwei fertig und in Betrieb sind, werden im Unterbezirk selbst nach dem „Easy Bee“- Prinzip gebaut. Die Besonderheit von Bienenstöcken dieser Art ist, dass der Honigraum (im Bild rechts) neben und nicht oberhalb des Brutraums liegt und mit einem Schieber abgetrennt werden kann. So kann der Imker den Honigraum öffnen, ohne dass die dringend benötigte Brutwärme verloren geht. Die Entwicklung des Bienenvolkes im Brutraum kann durch ein Fenster von außen beobachtet werden.

Bienenstock

Demnächst steht dann die letzte Honigernte an, die meist im Juli durchgeführt wird. Im Jahr kann ein Bienenvolk je nach der Größe des Volkes und den Wetterbedingungen im Frühjahr bis zu 20 kg Honig produzieren. Dieser Honig diente den Bienen ursprünglich als Nahrung für den Winter. Durch die Entnahme des Honigs müssen die Bienen im Herbst und Winter durch einen geeigneten Sirup gefüttert werden, was ebenfalls über den Honigraum erfolgt.

Nähere Auskünfte zu allen Themen, die den Lehrbienenstand betreffen, können jederzeit bei Unterbezirk eingeholt werden:
Unterbezirksleiter Werner Werwie
E-Mail: heilbronn@blw-stuttgart.de
Tel.: 0162 / 4775053


28. April 2021

Änderungen der Satzung, der Verpachtungsbedingungen sowie der Gartenordnung im Umlaufverfahren

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Gartenfreunde,

nachdem wir unsere ordentliche Bezirksversammlung 2020 aufgrund der Corona-Pandemie absagen mussten, war auch im Jahr 2021 nicht absehbar, ob eine Bezirksversammlung als Präsenzveranstaltung möglich sein wird. Um trotzdem einige wichtige Änderungen in unserer Satzung, den Verpachtungsbedinungen und der Gartenordnung vornehmen zu können, haben wir uns entschieden, über die Anträge in einem Umlaufverfahren abstimmen zu lassen.

Die Anträge wurden zusammen mit einem Stimmzettel per Post an die Unterbezirke verschickt und die Unterbezirksleiter haben ihre Stimmen ähnlich wie bei einer Briefwahl wieder per Post an uns zurückgemeldet.

Es wurden alle Anträge angenommen und wir haben die entsprechenden Dokumente bereits angepasst. Die neuen Verpachtungsbedingungen sowie die neue Gartenordnung finden Sie im Bereich "Formularservice" auf der rechten Seite. Die Satzung wartet noch auf die Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Stuttgart. Sobald die Eintragung erfolgt ist, werden wir auch die neue Satzung hier veröffentlichen.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Anpassung der Satzung des Bezirks Stuttgart e.V. an die Mustersatzung des Hauptverbands (redaktionelle Änderungen, geänderte Regelungen zur Einberufung der Bezirksversammlung und Wahl der Vorstände)
  • Klarstellung des Verbots von offenem Feuer in der Gartenordnung. Grillen ist nur mit geeigneter Holz- oder Grillkohle erlaubt.
  • Aufnahme einer Sonderkündigungsvereinbarung des Bezirks bei Nichterreichbarkeit eines Pächters im Pachtvertrag.

Die neuen Dokumente gelten ab sofort (bzw. ab Eintragung der Satzung im Vereinsregister) für alle Pachtflächen des Bezirks Stuttgart e.V.

Mit freundlichen Grüßen
Der Bezirksvorstand


01. Dezember 2020

Allgemeine Informationen

Liebe Mitglieder, liebe Gartenfreunde,

bedingt durch die Corona-Pandemie konnte unsere diesjährige ordentliche Bezirksversammlung leider nicht stattfinden und wurde bis auf Weiteres vertagt. Wir hoffen auf eine Versammlungsmöglichkeit im Jahr 2021. Termin und Ort der Bezirksversammlung werden rechtzeitig an die Unterbezirksleiter bekannt gegeben.

Mitte Februar des neuen Jahres 2021 werden wir unseren nächsten Rechnungslauf durchführen. Leider können wir aufgrund der Limitierungen unseres EDV- Systems keine Vorabinformationen an unsere Mitglieder und Pächter verschicken. Um eine Zwischenlösung sind wir sehr bemüht. Gerne geben wir Ihnen jedoch Auskunft zu Ihrem Rechnungsbetrag. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach unter kontakt@blw-stuttgart.de.

Für eine bessere telefonische Erreichbarkeit haben wir unsere telefonischen Bürozeiten erweitert. Diese sind ab sofort Montag bis Donnerstag jeweils von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr.

In diesem Jahr, in diesen außergewöhnlichen Zeiten, hat es sich angeboten, sich noch mehr im Garten aufzuhalten und seinen Garten ausgiebig zu bewirtschaften. Vielerorts konnte man das sehen. Leider kam es aber auch oft zu Beschwerden, die an uns herangetragen wurden. Um die uns die Bearbeitung der Beschwerden zu erleichtern, reichen Sie diese am besten schriftlich per E-Mail oder Post bei uns ein.

Darüber hinaus möchten wir Sie um die Einhaltung unserer Bestimmungen bitten, um ein friedliches Miteinander gerade in dieser schwierigen Zeit zu gewährleisten.

Das Team Stuttgart bedankt sich bei allen Mitgliedern und wünscht ein
gutes und vor allem gesundes neues Jahr.


07. Mai 2020

Informationen zur Gültigkeit der Corona- Verordnung des Landes Baden-Württemberg auf den Pachtflächen der Bahn-Landwirtschaft Bezirk Stuttgart e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, Pächterinnen und Pächter,

die baden-württembergische Landesregierung hat die Einschränkungen der Corona- Verordnung aktuell zum 4. Mai 2020 gelockert.

Daher erachtet die Bahn- Landwirtschaft Bezirk Stuttgart es für angebracht, ebenfalls die zuvor getroffenen Regelungen zum Verhalten auf den Pachtflächen zu lockern. Hierbei orientieren wir uns an der Corona- Verordnung der Landesregierung. Um jedoch nicht ständig unsere Bestimmungen an die aktuellen Entwicklungen anpassen zu müssen, wird folgende Regelung getroffen:

Ab sofort gelten für die Pachtflächen der Bahn-Landwirtschaft Bezirk Stuttgart die Regelungen der Corona- Verordnung der Landesregierung Baden- Württemberg in der aktuell gültigen Fassung.

Im Besonderen ist für unsere Pachtflächen § 3 der Corona- Verordnung maßgeblich. Die einzelnen Pachtgärten sind hierbei als Teil des „öffentlichen Raums“ zu betrachten.

Die jeweils aktuelle Fassung der Corona- Verordnung kann auf der Internet- Seite der Landesregierung abgerufen werden:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Die Bahn-Landwirtschaft Bezirk Stuttgart e.V. hat auf den Pachtflächen das Hausrecht und ist daher berechtigt, auch vertreten durch die jeweiligen Unterbezirksleiter, Regelungen zum Verhalten auf den Pachtflächen aufzustellen und diese auch durchzusetzen.

Da uns in letzter Zeit vermehrt Beschwerden von Anwohnern erreichen, möchten wir darüber hinaus auch noch darauf hinweisen, dass bei der Bewirtschaftung und beim Aufenthalt in den Gärten unsere Gartenordnung strikt einzuhalten ist.

Wir danken für Ihr Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Lage die Pachtflächen nicht wie gewohnt genutzt werden können und bitten Sie, sich zu Ihrem eigenen und dem Schutz anderer auch innerhalb Ihrer Pachtgärten an die Verordnungen der Landesregierung zu halten.

 

Mit besten Wünschen für Ihr Wohlergehen

Der Vorstand

Bahn-Landwirtschaft Bezirk Stuttgart e.V.

 

Dieses Dokument als pdf- Datei

Lesen Sie hierzu auch die Stellungnahme des Hauptverbands


Wichtige Mitteilung an alle Pächter des Bezirkes Stuttgart e.V.

Informationen zum diesjährigen SEPA Lastschrifteinzug

Auch in diesem Jahr können auf Grund der EDV Umstellung im Verband keine Vorabinformationen zu unserer Abbuchung versandt werden.
Jedoch können Sie Ihre Rechnungsinformation unter kontakt@blw-stuttgart.de anfordern.

Wir bitten um Verständnis
Der Bezirksvorstand


Vortrag Bundesgartenschau

Blühendes Leben! Unter diesem Motto steht die Bundesgartenschau (BUGA) Heilbronn 2019, die noch bis zum 06.10.2019 auf einer Fläche von über 40 Hektar auf dem einstigen Fruchtschuppen-Areal zwischen Alt-Neckar und dem Neckarkanal in Heilbronn stattfindet.

Am Samstag, 27.07. war auch die Bahn-Landwirtschaft auf der BUGA in Heilbronn vertreten. Bei drei Vorträgen im I-Punkt GRÜN stellte unser Vorsitzender Herr Prinz zunächst die Bahn-Landwirtschaft vor. Anschließend übernahm der Vorsitzende des Unterbezirks Heilbronn und informierte die Besucher über die folgenden Themen:

  • Schutz der Artenvielfalt durch geeignete biologische und arterhaltende Maßnahmen

  • Nachhaltige Pflege und Bewirtschaftung eines Kleingartens

  • Vorstellung verschiedener Kleingärten im Hinblick auf Blumen und Erträge von Gemüse und Obst

  • Bienen und deren Pflege

Trotz des guten Wetters fanden einige Besucher den Weg zu uns und unterhielten sich nach den Vorträgen noch angeregt mit den anwesenden Kleingärtnern des Unterbezirks Heilbronn. Auch die mitgebrachten selbstgebauten Nistkästen und Insektenhotels wurden fachmännisch begutachtet.

Wir bedanken uns bei den Besuchern für das Interesse!

Bahn-Landwirtschaft Bezirk Stuttgart e.V. - Vorstand
Unterbezirk Heilbronn - Werner Werwie

Der Bezirk Stuttgart wurde erst 1936 gegründet und ist somit der jüngste Bezirk der Bahn-Landwirtschaft.
Bis dahin gab es im Gegensatz zu den anderen Ländereisenbahnen im Bereich der... weiterlesen