Hamburg-Bergedorf

21029
Deutschland
53° 29' 21.3936" N, 10° 13' 33.8628" E

Unsere Gärten befinden sich in der Straße Möörkenweg, die eine ruhige Sackgasse mit angrenzender Villenbebauung ist. Wir pflegen ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis zu den Anwohnern. Ein paar Gärten befinden sich auch noch am "alten Bergedorfer Güterbahnhof". Die Gartenanlage am Möörkenweg ist nach dem 2. Weltkrieg angelegt worden. Unsere Gärten sind naturverbunden. Wasser- und Stromanschlüsse sind nicht vorhanden. Unser Unterbezirk hat zurzeit 43 Mitglieder, davon 31 Pächter. In den 1990er Jahren sind im Zuge des Ausbaus der Bahnstrecke Hamburg-Berlin ("Deutsche Einheit Nr.2") einige Gärten geräumt und nach Fertigstellung des Ausbaus 4 neue Gärten angelegt worden. Die Bahnstrecke, die hier durch den angrenzenden Krähenwald führt, liegt in Sichtweite. Viele unserer Gärten grenzen hier an den Oberlauf der mit motorlosen Booten schiffbaren Bille, die sich langsam durch die idyllisch gelegene Landschaft schlängelt.